»Was sollte mein Netzwerk wissen?«


Ja, auch ich bin Mitglied bei XING, jedoch nutze ich das »führende Business-Netzwerk« Europas nur ab und zu. Das rächt sich, denn als Gelegenheitsbesucher muss ich ständig fehlende Daten nachtragen, weil XING noch ein neues Eingabefeld erfunden hat.

Nachgegeben habe ich dem monatelangen XING-Genörgel, ein Portraitfoto hochzuladen, um »anderen Mitgliedern einen persönlichen Eindruck von Ihnen [also mir] [zu vermitteln], da man auf einen Blick sehen kann, mit wem man es zu tun hat.« Doch was tun ohne privates Schlipsfoto? Und wenn man sich aus ethischen und urheberrechtlichen Gründen scheut, ein vom Arbeitgeber bezahltes Foto zu verwenden?

Es blieb ein Foto, das auch einen persönlichen Eindruck von Luis vermittelt. Und die XING-Kontakt-und-Nachrichten-Spammer wissen, mit wem sie es zu tun bekommen werden, wenn sie mich weiter mit unerwünschten »Informationen« behelligen.

Nicht nachgegeben habe ich dem vorwurfsvoll leeren Eingabefeld »Warum ich bei XING bin«.

Die Gegenfrage »Woher soll ich das wissen?« lässt vermutlich erwarteten Informationsgehalt vermissen. »Weil mich XING ungefragt von OpenBC übernommen hat, wo ich mir vor Jahren aus Gründen angemeldet habe, an die ich mich nicht mehr erinnern kann« ist deutlich komplexer, aber ebenso wenig hilfreich. Diese Frage wird von mir unbeantwortet blieben.

Beschäftigt hat mich hingegen »Ihre [also meine] Statusmeldung«, denn das Eingabefeld fragt neugierig, »Was sollte Ihr Netzwerk wissen?«

Oh, wie viel gäbe es, dass mein Netzwerk wissen sollte!

Doch je mehr Wissenswertes ich mit meinem Netzwerk teilen wollte,  desto größer wurden meine Zweifel, ob ich dieses Feature richtig verstanden hatte. Ein beherzter Klick auf die Hilfe brachte die ernüchternde Erkenntnis:

Achso, »woran ich gerade arbeite«. Das interessiert jemanden? Naja, Europas führendes Business-Netzwerk wird’s ja wissen.

Na dann:

Und als nächstes Eingabefeld für Montgolfièrenbedarfsfachverkäufer kommt bestimmt:

Warum ich fürs Nichtstun bezahlt werde

Schreiben Sie hier, wie Sie in Ihrer wichtigen Position täglich mehrere Stunden Zeit finden, banale ellenlange Diskussionsbeiträge zu verfassen.

Hinterlasse eine Nachricht für Luis

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s