Schoko-Vision »Kümmel-Nuss«


Ende des letzten Jahrtausends: In einem Konstanzer IT-Unternehmen* wundert sich die Kollegenschar über immer neue Schokoladen- und Joghurtsorten. Das Wundern gipfelt in der Utopie, bis zur Markteinführung der Sorte »Kümmel-Nuss« könne es auch nicht mehr lange dauern.

Konstanz wurde Vergangenheit — »Kümmel-Nuss« blieb: Ein Running Gag, wann immer echt- oder pseudo-exotische Geschmackskompositionen den Autor erstaunten.

Ein Dutzend Jahre später: Wovon wir vor zwölf Jahren nicht zu träumen wagten, liegt dank modernster Technologie und innovativem Schoko-Customizing jetzt auf dem Tisch.

Die Vorderseite sieht zunächst aus wie eine banale Allerweltsschokolade…

… doch auf der Rückseite realisiert sich eine Vision, deren Zeit endlich gekommen ist:

Anderes Unternehmen, andere Kollegen, reales Kümmel-Nuss: Die Begeisterung für den innovativen Schokogenuss wird mit einem gequälten »Hmmmm, interessant, mal was anderes« eher zurückhaltend dokumentiert.

Es bleibt die Erkenntnis, dass nicht jede Vision umgesetzt werden muss. Zumindest nicht auf Schokoladenrückseiten. Vielleicht hat das Schoko-Customizing-Unternehmen deshalb die gewünschten Röstzwiebeln unkommentiert unter den Tisch (bzw. von der Tafel) fallen lassen…

* seinerzeit scherzhaft statt »…Concept« als »…Konfekt« bezeichnet.

Hinterlasse eine Nachricht für Luis

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s