Archiv der Kategorie: Urlaub

Italo-kalifornische Wochen

„Rottweil ab 12:01.“ Damit endeten auf dem Rottweiler Bahnhof zwei intensive Wochen, vollgepackt mit neuen neuen Erfahrungen, Erlebnissen und Erkenntnissen. Grund war Besuch aus dem Westen der USA. Zusammen mit den Besuchern — nennen wir sie Jerry* und Frank* — genossen wir eine Woche Lago Maggiore, gefolgt von einer Woche Schwäbischer Alb und Schwarzwald.

Es gäbe so viel Spannendes zu berichten. Doch wo anfangen, wo aufhören, was auswählen, wann schreiben? Schaumermal. Ich werde versuchen, das Wichtigste nach und nach aufzuarbeiten — auch um so langsam wieder in das normale Leben zurück zu finden. Oder um mich während des normalen Lebens an zwei tolle Woche zurück zu erinnern ;-).

Mit dem Zug „Rottweil ab 12:01“ verließen Jerry und Frank unsere Gefilde am vergangenen Sonntag. Viele weitere erlebnisreiche Reisetage und -wochen liegen vor ihnen.

Für ein weiteres Mitglied der Reisegruppe — nennen wir ihn Lewis* — hieß es hingegen: „Sofa an 12:25“. Zwei intensive, vollgepackte Wochen bedeuten zwei Wochen viel zu wenig Schlaf, der jetzt dringend nachgeholt werden muss.

img-20160925-wa0004.jpg

Nach vorsichtiger Schätzung kann das bis Ende Oktober dauern…

*Name von der Redaktion geändert.

Himmel, Hölle, Hit und Hund

Castelgande Bellinzona: Weltkulturerbe mit Hund
Castelgande Bellinzona: Weltkulturerbe mit Hund

Die treuen Leser erinnern sich: Im Mai besuchten wir das Weltkulturerbe Castelgrande in Bellinzona. Dabei wurden wir unfreiwillig Augen- und vor allem Ohrenzeuge eines Videodrehs und fragten uns besorgt:

  1. Ist Bellinzonas Welterbe-Status in Gefahr?
  2. Wer kommt auf die Idee, ein Welterbe mit Schlager zu beschallen?

Das fragte ich mich ein halbes Jahr später immer noch. Nach kurzer Recherche fand ich die Antworten im Internet:

  1. Nein. Die Burgen Bellinzonas werden immer noch in der „World Heritage List“ der Unesco gelistet (nämlich hier).
  2. Das Schweizer Fernsehen.

Zitat des Senders (Quelle hier):

Zum 15-Jahre-Jubiläum von «Hit auf Hit» lädt Sänger und Moderator Leonard zu einer sommerlichen Reise rund um den legendären Lago Maggiore, in den Schweizer Sonnenkanton Tessin ein. […]

Im Gepäck hat er viele bekannte Künstler und jede Menge gute Musik: Nik P, Claudia Jung, G.G. Anderson, Nicole, Jörn Schlönvoigt, Tina York, die Cappuccinos, Anita & Alexandra Hofmann, Feuerherz, Anna Maria Zimmermann, «Alarm für Cobra 11»-Star Tom Beck und die Schweizer Interpreten Roger de Win und Nadine.

Wer sich von „jeder Menge guter Musik“ selbst ein Bild (und Ton) machen will:

By the way: Luis zeigt beim Abspielen dieses Videos keinerlei Reaktion, offensichtlich hat er die Videoaufnahmen in Bellinzona erfolgreich verdrängt.

Vermutlich wäre seine Erinnerung deutlich besser, wenn er Zeuge eines anderen Teils der Sendung geworden wäre. Wir zitieren noch mal das Schweizer Fernsehen:

Auf seiner Reise begegnet er [Sänger und Moderator Leonard] Sehens- und Wissenswertem und spürt alte und wiederbelebte Traditionen auf. […] Leonard erkundet das Geheimnis der berühmten Tessiner Salami.

Dabei hätte Luis sicher sehr, sehr gerne geholfen:

Salami-interessierter Luis (Symbolbild)
Vierbeinige Salami-Erkundungs-Kompetenz (Symbolbild)