Panoramawanderweg rund um den Tegernsee


Bevor es morgen mit der Alpenüberquerung richtig los geht, haben wir uns heute zum „Warmlaufen“ den Panoramawanderweg rund um den Tegernsee gegönnt. Das ganze Rundherum wäre mit 33 km zu viel des Guten für einen Tag, deshalb entschieden wir uns für das Teilstück zwischen Abwinkel und Gmund.

Etappen-Übersicht | Nächster Tag »

In Abwinkel erwartete gleich ein nachhaltiger Aufstieg, dann ging es in stetem Auf und Ab oberhalb von Bad Wiessee Richtung Norden. Insgesamt eine nette Strecke und gute Wege (für meinen Geschmack fast zu gut, weil geteert…). Nicht ganz überzeugen konnte das Panorama auf dem „Panoramaweg“: Man sah den Wald See vor Bäumen nicht. Nur ganz selten gelang ein Blick hinab zur Wasserfläche —- schade eigentlich, denn die richtige Höhe für einen tollen Ausblick hatten wir uns ja mühsam erarbeitet…

Dann endlich: Der Panoramawanderweg wurde zum Wanderweg mit Panorama. Und zwar ganz zufällig…

  • genau dann, als sich die Sonne erfolgreich gegen die Wolkendecke durchgesetzt hatte
  • genau dort, wo als Durst und Hunger nach einer dringenden Erfrischung und Stärkung verlangten.

Man mag es kaum glauben, aber ein weiterer Zufall hatte genau an dieser Stelle das Gut Kaltenbrunn mit seiner sonnigen Terrasse hoch über dem See gepflanzt. So viele Zufälle konnten und durften wir einfach nicht ignorieren…

Der Rest des Weges war schnell absolviert, bald standen wir in Gmund Seeglas. Und unser Auto immer noch auf der anderen Seeseite in Bad Wiessee/Abwinkel. Kein Problem: Zurück zum Bahnhof Gmund und mit dem Bus schnell (15 min) und kostenlos (Tegernsee Card!) wieder zu unserem Startpunkt in Bad Wiessee.

Zum Abschluss gab es in Gmund noch einen kleinen Abstecher zur gleichnamigen Papierfabrik und deren „Fabrikverkauf“: Edelstes Bütten, feinste Papier — und vageste Erinnerungen an vergangene Zeiten. Wie hätte ich damals ahnen können, dass/wie/warum ich über 20 Jahre später leibhaftig die Papierfabrik Gmund besuchen würde!

Insgesamt eine sehr schöne Kurzwanderung, ein gelungener Tag und vielversprechender Auftakt für die kommende Woche.

Und ich bin sehr zuversichtlich, dass die Alpenüberquerung die Alpen mehr überquert als der Panoramawanderweg Panorama hat…;-). BTW ist das vielleicht der Grund, weshalb der „Panoramawanderweg rund um den Tegernsee“ rund um den Tegernsee als „Panorama Wanderweg“ ausgeschildert ist. Oder hat das Deppenleerzeichen jetzt auch den bayerischen Schilderwald befallen?

Zahlen, Daten, Fakten

Tagesbilanz: 12,7 Kilometer, 251 Höhenmeter, 4,3 Stunden

 

Hinterlasse eine Nachricht für Luis

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s