Scharnhausen: Zimmer mit Aussicht


Fortbildungsthema »Bilder und Visualisierungen«: Am Nachmittag hörten wir vieles über Perspektiven und Perspektivwechsel. Wer hätte geahnt, dass ich bereits zwei Stunden später eine sehr ungewöhnliche Perspektive würde bestaunen können?

Meerblick an der Algarve
Domblick in Köln

Normalerweise protzen Hotels mit spekakulärem Meerblick oder imposantem Ausblick auf einen nahegelehenen Dom oder ähnlichem.

Mein Hotelzimmer im Herzen Scharnhausens bescheidete sich mit einem Blick auf die Ortsmitte — auch bei wohlwollendster Betrachtung weder besonders spektakulär oder imposant:

Ortsmittenblick in Scharnhausen

Ja und? Wo ist da die ungewöhnliche Perspektive?

Gute Fragen.

Gute Antwort: Ungewöhnlich ist hier nicht, wohin man schaut — sondern von wo aus. Das Zimmer erstaunt nämlich durch eine in das Zimmer integrierte Nasszelle. Während man in anderen Hotels bei bestimmten »Tätigkeiten« nur auf langweilige Wandfliesen starrt, schweift hier der Blick auf das rege Treiben des Rathausplatzes:

Sitzplatz mit Aussicht

Eine überraschend andere Perspektive — auch ohne Meer und Dom.

Und falls ich noch einen blickdichten Vorhang entdecken sollte, kann ich bei nächtlichen Erledigungen sogar das Licht anlassen…

Ein Gedanke zu „Scharnhausen: Zimmer mit Aussicht“

Hinterlasse eine Nachricht für Luis

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s