HochAlbPfad Felsquellweg Oberdigisheim


Eigentlich waren für dieses Wochenende zwei Etappen auf unserem Hohenzollernalbdonauberglandweg geplant, doch uneigentlich war es dafür zu warm. So entschieden wir uns kurzerhand für den als „Premiumwanderweg“ zertifizierten Felsquellweg bei Oberdigisheim.

Die offizielle Beschreibung verspricht „canyonartigen Bachlauf“ und „felsige Waldpfade“  — das schien uns für den heutigen Hitzetag genau das Richtige.

Am Start am Oberdigisheimer Stausee überraschte uns unerwartet kühles Wetter und sogar ein (sehr kurzer) Nieselregen. Gut so, denn damit war der „Hitzetag“ ebenso hitzig wie der „Canyon“ canyonartig war ;-).

Felsquellweg-Oberdigisheim-02
Raindrops are falling on my lake….
Felsquellweg-Oberdigisheim-04
Oberdigisheimer Stau-See-O-Rama

Felsquellweg-Oberdigisheim-06

Felsquellweg-Oberdigisheim-12
Canyon-artig? Ich bin artig, aber wo ist der Canyon?

Insgesamt eine nette Kurzwanderung, die auf wenigen Kilometern einiges an Abwechslung und Naturmöblierung bietet. Weniger spektakulär als die Albstädter Traufgänge und deshalb — zum Glück! — ohne die traufgängerischen Menschenmassen. Alles in allem ein kleiner Geheimtipp, um Fell und Hirn mit wenig Aufwand „durchzulüften“.

Damit war wieder Platz für neue Gedanken und existenzielle Fragen. Zum Beispiel beschäftigte uns mich über mehrere Kilometer, ob der Schöpfer das Zeug zum Fischer-Leben oder zum Fisch-Erleben gibt? Ich vermute zweiteres: Der abgebildete Herr lebt eindeutig ein Angler-Leben (und kein Fischer-Leben); und wer erfolgreich angelt, kann einen Fisch erleben:

Felsquellweg-Oberdigisheim-08
Fischer-Leben oder Fisch-Erleben — das ist hier die Frage….

 

Hinterlasse eine Nachricht für Luis

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s