Noch 179 km…

Die Landschaft wird vertrauter, die Kennzeichen bekannter, heimische Klänge erfreuen die Ohren: Home sweet home kommt näher…

Dösender Luis links neben Futtereimer rechts (leider beides nicht sichtbar)

Trotz grobmaschiger gehäkeltem UMTS-Netz und noch hoppeliger Straße ein letzter Gruß vom schwäbischen Highway…

Und Luis döst weiter vor sich hin — nur wenige Zentimeter von seinem 10-Liter-Futtereimer entfernt und doch sehr entspannt, vermutlich von Deichschafen träumend…

Hinterlasse eine Nachricht für Luis

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..