Via Jacobi mit Hund 2019-4: Brünigpass – Bönigen

Kurzbericht wegen unterirdischer Internet-Verbindung + + + morgen (vielleicht) mehr...

  • Selbstversorger-Frühstück im Automaten-Hotel
  • Vom Pass nicht Abstieg, sondern weiterer Aufstieg
  • Kurzer Abstecher zu Aussichtspunkt Tschuggen. Schlecht markiert + viel Schnee und Laub, trotzdem gefunden + gestaunt wie lange der Brienzersee ist (an dessen Ende mein Hotel ist)
  • Steiler und langer Abstieg ins Tal, mit zitternden Oberschenkeln in Brienzwiler angekommen.
  • Hinter Hofstetten Entscheid: Wir gehen am Südufer (kürzer und nicht so furchtbar sonnig 😉
  • Anstrengende 150 Höhenmeter Aufstieg, dann wieder leicht abfallend zu den Grisbachfällen
  • Spontaner Entscheid: Uferweg statt Höhenweg nach Iseltwald – sehr idyllische Strecke und fast frei von unnötigen Auf- und Abstiegen
  • Iseltwald: 1 x geschlossene Gesellschaft + 1 x Ruhetag, doch Dorfpinti hat auf und rettet mein spätes Mittagsmahl
  • Weiterer Spontanentscheid: Keine weiteren Höhenmeter, sondern auf kaum befahrene Straße direkt nach Bönigen
  • Hotel skurril, aber Zimmer mit Balkon und Seeblick

Morgen: Interlaken – Beatus-Höhle – Schifffahrt Thunsersee – Gunten

3 Kommentare zu „Via Jacobi mit Hund 2019-4: Brünigpass – Bönigen“

  1. Guten Morgen, danke für Euren Bericht und für die lebendige Beschreibung Eures Caminos / Weg. Eure Leistung beeindruckt mich sehr. Die Fotos – traumhaft schön. Wow – es muss doch sehr überwältigend sein. Vielen Dank 🙏🏻 Ich wünsche Euch – buen Camino 🎒🥾🐕

Hinterlasse eine Nachricht für Luis

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s