Geocaching auf Schimmelreiters Spuren


Nachdem am Vortag der Wattwurm in den Geocaching-Bemühungen stak, sollte der Folgetag besser werden. Daher ging es wieder mal auf Dosenfang. Das Wetter ließ ohnehin keine anderen Aktivitäten zu und Luis wollte trotz des Wetters vor die Tür.

Aus der Schulzeit trägt der Autor noch unangenehme Erinnerungen an den Schimmelreiter mit sich herum. Seinerzeit war die Sturm- und Deichliteratur nicht kompatibel mit der Sturm- und Drangzeit des Schülers, doch »wenige« Jahre später war die Zeit reif und der Nicht-mehr-Schüler bereit.

Also begab sich Autor nebst Hund auf die Suche nach mehreren Caches einer SchimmelreiterSerie, deren Höhepuntk zweifellos GC1Z87W »Schimmelreiter4 – Hauke Haiens Koog« bildet: Ein sehr schön angelegter Multi durch einen Naturlehrpfad mit interessanten Stationen und einem dreisten Finale.

Die Stationen führten unter anderem in eine Vogelbeobachtungshütte (in denen wir ein älteres Schweizer Ehepaar beim »Vögeliluaga« überraschten), auf eine sehr schwankende Plattform im Wasser (deren Schwanken uns sehr überraschte) und zum sehr überraschend positionierten Finale.

Und als großartigen Abschluss hat der Cache-Verantwortliche auch noch eine Begegnung mit dem Schimmelreiter-Schimmel (allerdings ohne Reiter) organisiert. So macht Caching Spaß: Spiel, Spaß, Spannung, Natur, was dazugelernt und Luis beschäftigt.

Hinterlasse eine Nachricht für Luis

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s