Ba[h]lingen-Tour: Die Verlosung


Wir erinnern uns: Vor genau einem Jahr fragten wir “Wohin führt das Extrem-Gassi-Projekt 2015?” Unter den Richtigtippern sollte ein Mitbringsel vom Ziel verlost werden. Am  vorletzten Tag des Jahres — gerade noch rechtzeitig — haben wir unser Ziel Ba[h]lingen am Kaiserstuhl erreicht. Folglich war das zu verlosende Mitbringsel eine Flasche Grauburgunder, dessen Gewinner — per Video dokumentiert — vor Ort ermittelt wurde.

BHL7-62
Der Ziehungsbeamte überzeugt sich vom ordnungsgemäßen Zustand des Ziehungsgefäßes und der 49 Schluck Grauburgender

Die Vorbereitung

Es war mir ein Anliegen, dass die Verlosung unter regulären und transparenten Bedingungen ablaufen konnte. (Es ging immerhin um eine ganze Flasche Grauburgunder und nicht nur bloß um eine Fußball-WM).

Deshalb hatte ich ein „Ziehungsgerät“ vorbereitet, das allen richtig getippt Habenden und Habendinnen dieselben Gewinnchancen garantiert:

EGG-Quiz(Dass Luis völlig zufällig entscheidet und keinerlei Rechts- oder Links-Präferenzen hat, hat er durch sein Versagen als WM-Orakel eindrucktsvoll bewiesen, siehe >> „Fressi statt Messi“).

Zusätzlich sollte die Ziehung per Video dokumentiert werden, um jegliche Manipulationen ausschließen zu können.

Die Ziehung

Am Bahnhof Bahlingen war es dann endlich so weit:

  1. Das vorbereitete EGG-Mitbringsel-Gewinner-Ermittlungs-Formular ausgebreitet
  2. Mit vier gleich großen Leckerlis bestückt
  3. Luis zum Warten überredet
  4. Kamera gestartet uuuuuuuund
  5. Action!

Hinweis der Redaktion: Das Video zeigt die Ziehung in Super-Slow-Motion. In Echtzeit dauerte die Szene ca. 5 Sekunden.

Die Gewinnerin

Gemurmel und peinliches Schweigen unter Insidern: In der Vergangenheit soll es unter dem Codewort „Möhre“ verdeckte Transfers zwischen E.S. und Luis gegeben haben. Sollte „Luisepp“, wie ihn Kenner der Szene scherzhaft nennen, doch nicht ganz so selbstlos agieren wie behauptet?

„Desisdochaschmarrrn“, dementiert der Kaiser(stühler) und betont, Luis sei ein perfekt geaignerter Entscheidungsträger gewesen.

Daher: The winnerin is… E.S. (Name der Redaktion bekannt).

Der Gewinn

Herzlichen Glückwunsch zu einer Flasche Grauem Burgunder der Kaiserstühler Winzer vom Silberberg Bahlingen.

Da es bis zur Übergabe noch ein paar Tage dauert, hier ein paar kompetente Infos zum Vorfreuen:

Handverlesene, selektionierte Trauben aus ertragsreduzierten Rebanlagen bilden die Grundlage für diesen Wein. […] Die dadurch entstandenen Aromen prägen die Harmonie dieses Weines mit feinen Fruchtnoten und kräftiger Struktur. Fruchtig-mild in der Säure — ein Wein auf höchstem Niveau … zu Genießen. (Quelle: Flaschenetikett)

Der Duft nach reifen Birnen, Melonen und Zitrus wird von zart nussigen Aromen begleitet. Geschmacklich sehr kräftig und gehaltvoll mit harmonisch milder Säure. (Quelle: Sonnenstueck.de)

Ich würde beim Trinken auf keinen Fall an den reifen Duft der Füße und das kräftige Aroma der Pfoten denken, die über 150 Kilometer Gassi gegangen sind, um diesen Wein zu verlosen. (Quelle: Spitzen-Sommelier Luis B. Perro)

Zum Wohl!

Hinterlasse eine Nachricht für Luis

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s