Schlagwort-Archive: Hund

Via Jacobi 2019: Packliste (mit Hund)

Was macht man am letzten Wochenende vor dem Start auf die Via Jacobi? Die Packliste aktualisieren und in die Tat umsetzen. Mit der Erfahrung mehrerer Extremgassigänge ist das Gepäck auf Minimalgewicht getrimmt — und dennoch findet sich das eine oder andere Gramm, das ich zuhause lassen kann. Nur eine Kategorie der Packliste verweigert sich energisch jeder Erleichterung.

Via Jacobi 2019: Packliste (mit Hund) weiterlesen

Via Jacobi 2019: Etappen (mit Hund)

„Wenn Du Gott zum Lachen bringen willst, erzähl ihm von Deinen Plänen“, soll (so ähnlich und sinngemäß) Blaise Pascal geäußert haben. Er war Mathematiker und Physiker, aber offensichtlich kein Extrem-Gassi-Geher: Diese machen Pläne — mit dem Wissen, dass es immer anders kommen kann. Das ist für mich nicht nur Vorbereitung, sondern auch Vorfreude. Und wenn das auch anderen Freude bereitet, soll’s mir recht sein.

Via Jacobi 2019: Etappen (mit Hund) weiterlesen

Via Jacobi 2019: Übernachtungen (mit Hund)

Die Zeit rückt vorwärts und damit kommt auch die Via Jacobi 2019 allmählich näher. Nachdem das » Anreise-Drama in (mehr oder weniger) trockenen Tüchern ist, gerät ein anderes Thema in den Fokus der Vorbereitung: Die Übernachtungen. Auch hier ist „mit Hund“ ein herausforderndes Zusatzkriterium — doch wer geht die Via Jacobi, wenn er keine Herausforderungen sucht?

Via Jacobi 2019: Übernachtungen (mit Hund) weiterlesen

Bahn, Hund und Fahrkarte: Ein Drama in 8 Akten

Was ist die größte Herausforderung auf der Via Jacobi 2019? Die Strecke? Das Wetter? Die Höhenmeter? Nein, die Planung der Anreise mit Hund. Zumindest wenn man die verwegene Idee hat, umweltfreundlich mit der Bahn zu reisen. Ein Drama in 8 Akten und eines der letzten Abenteuer in Mitteleuropa. Und am Schluss übertraf sich die Deutsche Bahn noch selbst.

Bahn, Hund und Fahrkarte: Ein Drama in 8 Akten weiterlesen

Via-Cannobio-Vorbereitungen: Das Wetter

Kann man das Wetter vorbereiten? Natürlich nicht. Zum Glück nicht. Aber man kann sich auf das Wetter vorbereiten — wenn man wüsste, wie das Wetter wird. Allein die Erfahrung zeigt, dass sich das Wetter den Vorhersagen boshaft verweigert und selbst innert Stunden ganz anderes tut, als es tun sollte. Dem kann der Wanderwillige nur mit hoher Flexibilität oder gutem Fell trotzen.

Via-Cannobio-Vorbereitungen: Das Wetter weiterlesen

Via-Cannobio-Vorbereitungen: Zahlenspiele

„Das Thema ‚Gepäck‘ ist also weitgehend abgehakt“, hatte ich vor gut zwei Wochen behauptet (» Via-Cannobio-Vorbereitungen: Das Gepäck). Nicht ganz, denn einige Kleidungsstücke und Zubehörteile mussten ersetzt werden. Das war ein guter Anlass, konsequent auf Gewicht zu achten und durch Zahlenspiele auf völlig neue Erkenntnisse zu kommen. Via-Cannobio-Vorbereitungen: Zahlenspiele weiterlesen

Nördlingen: Ries-ige Überraschung

Kurzer Nachtrag von einem Wochenende in Nördlingen. Nördlingen? Eigentlichmuh waren wir dort nur zufällig, weil

8000 Kilometer entfernt liegt nämlich der Barringer Crater. Und genau dort — im Nirgendwo von Arizona — war das Nördlinger Ries sehr prominent als major impact location vertreten. Nördlingen: Ries-ige Überraschung weiterlesen