Schlagwort-Archive: Alpen

Kalifornien, Tag 1

Nach der anstrengenden Anreise am Vortag haben wir uns nun im Seehund II (ferien-) häuslich eingerichtet.

Ansonsten war entspanntes Fast-Nichts-Tun angezeigt:

  • Ein morgendlicher Gassigang an die Ostsee (nebst Brötchenholen)
  • Ein ausgiebiger Mittagsspaziergang an der Ostsee (nebst Matjes-Brötchen)
  • Ein kurzer Einkaufstrip nach Schönberg (dessen Edeka witzigerweise Alpen heißt)
  • Und ein finaler Abendgassigang zum Hundestrand an der – Ihr erraten es nie – Ostsee!


Zum Tagesabschluss mache ich mir den Slogan Think global drink local zu eigen (obwohl es in der Exotisches-Bier-Abteilung des Alpen-Edeka sogar Tannenzäpfle gab!):

Alpenblick vom Plettenberg

Nach einem schönen und lustigen Wochenendtrip (ohne Luis) war es Zeit für eine Kurzwanderung (mit Luis). Mit frischer Luft hoffte ich, die Nachwirkungen eines spirituellen Ausflugs in den Schwarzwald zu vertreiben. Um es nicht zu übertreiben, ließen wir uns auf den nahen Plettenberg locken, um dort unseren bevorzugten „Vista Point“ anzusteuern. Völlig unerwartet wurden wir mit einem grandiosen Alpenpanorama und farbenfrohen Wolkenformationen belohnt:

Plettenbergpanorama mit Alpen (eher links) und Hund (ganz rechts)
Plettenbergpanorama mit Alpen (eher links) und Hund (ganz rechts)
Alpenpanorama vom Plettenberg
Obernheim vor Alpenkullise

Zugegebermaßen wir die Belohnung überwiegend für mich bestimmt. Luis lag während meiner Foto-Session gelangweilt herum und sah sich nach einer halben Stunde veranlasst, seine Langweile akustisch zu kommunizieren. Also ging es wieder zurück Richtung Heimat — mit vielen Bildern im Kasten und komplett kuriert vom Vorabend.

Lag Letzteres an der frischen Luft oder an der beeindruckenden Aussicht? Das ist eigentlich egal, solange es wirkt…