Schlagwort-Archive: sofa

Neuer Internet-Trend: Knotted Legs Challenge

„Cold Water Challenge“, „Ice Bucket Challenge„, „Lemon Face Challenge„… Die größte Herausforderung ist mittlerweile, den Überblick zu behalten, welche Challenge noch aktuell und welche schon wieder völlig ausgelutscht und so was von gestern ist.

Für alle nach Herausforderung lechzenden A- bis Z-Promis und Irgendwas-mit-Medien-Machenden hat sich Luis etwas ausgedacht: Die „Knotted Legs Challenge“.

Die Aufgabe

  1. Verknote Deine Beine möglichst gut.
  2. Hüpfe bei einem Codewort (z.B. „Fressi“, „Gassi“ oder „Postbote“) schnellstmöglich vom Sofa.
  3. Löse den Knoten, bevor Du auf dem Fußboden aufschlägst.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das Anliegen

Mit dieser Aktion wollen wir auf ein wichtiges Anliegen aufmerksam machen…

„Hä? Was’n für’n Anliegen?“

Naja, eigentlichermuh Zweck der Challenges ist, auf ein soziales Anliegen aufmerksam zu machen und …

„‚Soziales Anliegen‘? Ah, Du meinst zusammen grillen und saufen und so…“

Ähm, nicht ganz, eher: Die Gesellschaft aufzurütteln und dadurch finanzielle Mittel zu …

Sag ich doch: Spanferkel mit Freibier und dann Flaschenpfand einsammeln, da hast Du Deine „finanziellen Mittel“!“

Grrrr. Ich geb’s auf….

Neuer Versuch

Mit dieser Aktion wollen wir auf die Aktion HuHu&HuHuHa aufmerksam machen. Sie sammelt Sach- und Geldspenden für Hungrige Hunde sowie Hungrige Hundehalter. Zuwendungen bitte an Luis@L&R, Knotted-Legs-Videos könnt Ihr behalten oder auf einem Portal Eurer Wahl veröffentlichen.

Nominiert sind

Lilu, die Raupe Nimmersatt und die Transrapid-Teststrecke im Emsland.

4 Jahre Luis@L&R

Wieder ist es so weit: Das Jahr ist noch jung, Luis‘ Geburtstag seit einem Monat vorüber. Es ist also mal wieder Luis-zog-bei-uns-ein-Jahrestag und traditioneller Anlass, auf Verlauf und Erfolg jahrelanger konsequenter Hundeerziehung zurückzublicken.

Das Unwichtige zuerst — eine kleine Statistik des Autors:

  • Nummer dieses Artikels? #337. Ganz ordentlich.
  • Geocaches? Stagnieren bei #1068. Eigentlich ein guter Anlass für einen Artikel mit dem Titel „Was macht eigentlich… Geocaching?“.

Doch wie jedes Jahr im Februar lautet die wichtigste Frage: Was macht eigentlich… „Der Hund darf nicht aufs Sofa“?  Die Antwort wird geliefert von der traditionellen Zeitreise mit beeindruckenden Bilddokumenten über den Fortschritt der Hundepädagogik:

  • 5. Februar 2010, Artikel #4 »Der Hund darf nicht aufs Sofa«

    Rücksichtlose Konsequenz und Disziplin zahlt sich aus.
  • 25. Januar 2011,  Artikel #100 »Ohne Worte: DHdnaS«: Eine völlig andere Situation.

    Das Halsband ist jetzt rot statt blau.
  • 5. Februar 2012, Artikel #167 »2 Jahre Luis@L&R«: Wieder ein deutlicher Fortschritt — ein Jahr harter Arbeit trägt Früchte.
    Der Trend geht zum Drittkissen.
  • 14. Januar 2013, zwischen Artikel #259 und #260: Der Erfolg hartnäckiger Konsequenz. Der Hund darf nicht aufs Sofa — und er liegt nicht auf dem Sofa.
    … sondern auf 4 (!) Kissen und einer Decke …
  • 5. Februar 2014, Artikel #337: Die Entwicklung nimmt eine völlig überraschende Wendung: Der Hund darf aufs Sofa…
    P1010365
    … und will nicht!

Aha, der Vierbeiner beliebt also heute seinen Korb zu bevorzugen. Kommt daher vielleicht die Redensart „Jemandem einen Korb geben“?