Mittagspause: Hörnlerunde

»Die Welt ist aus den Fugen«, das erfährt man nicht nur immer wieder als regelmäßiger Hörer von » Philip Maloney, sondern auch beim Blick auf das Thermometer: Vor 1½ Wochen konnte ich bei -9 Grad durch traumhaften Neuschnee stapfen (» Mittagspause: Schafbergrunde) — jetzt konnte ich meine Mittagspause an (fast) derselben Stelle bei traumhaften T-Shirt-Wetter verbringen…

Nicht nur fast, sondern genau dasselbe war der Parkplatz auf dem » Lochenpass. Doch diesmal ging es nicht westwärts, sondern in die andere Richtung gen Lochenhörnle; wir wählten eine verkürzte / halbierte Version des Interstuhl-Pfades.

Der Interstuhl Pfad ist eine Einladung auf Entdeckungsreise zu gehen und mehr über die Vielfalt des Sitzens zu erfahren.

www.interstuhlpfad.de

Merkwürdig: Da flüchtet man extra vom (Heim-) Büro in die Natur und soll sich dort mit der »Vielfalt des Sitzens« beschäftigen…. Uns beschäftigten zunächst ein paar Höhenmeter, die uns vom Lochenpass ganz auf die Albhochfläche bringen. Ab jetzt kann man sich über viel Aussicht und eine weitgehend ebene Strecke freuen.

Spätestens am Aussichtspunkt Hörnle war es Zeit für eine Pause. Statt der Vielfalt des Sitzens erlebten wir die Bequemlichkeit des Liegens: Mitte Februar (!) im T-Shirt (!!) lag ich mindestens eine Viertelstunde im Gras und döste über die Frage ein, ob es heute nicht zu warm (!!!) ist für anstrengende Gassirunden ist.

Bevor es zu heiß wurde, brachen wir auf zur Schlichemquelle. Unterwegs durften wir noch sahara-sandige Dort wartete frisches Wasser und eines der »außergewöhnlichen Sitzobjekte«, das hier als »skulpturale Wegmarkierung« zu neuen Formen des mobilen Arbeitens inspiriert…

Wir begleiteten die sehr junge Schlichem bis zum Ortsrand von Tierungen; dort verabschiedeten wir uns vom Interstuhlpfad: Der geht weiter zur Ortsmitte, wir blieben hingegen in Hanglage, bis wir das » Haus Bittenhalde und das Feriendorf Tieringen erreicht hatten.

Der Matthias-Koch-Wanderweg brachte uns dann wieder zurück zum Parkplatz auf dem Wochenweg — immer noch in der Mittagspause, immer noch Mitte Februar und immer noch im T-Shirt!

Hinterlasse eine Nachricht für Luis

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.