Schlagwort-Archive: GPX

Ba[h]lingen-Tour VII: Endspurt Waldkirch — Bahlingen

Der vorletzte Tag im Jahr war nicht übertrieben früh, um unser EGG-Projekt 2015 abzuschließen. Seit dem Start in Balingen (an der Schwäbischen Alb) waren wir in sechs Etappen quer über den Schwarzwald bis nach Waldkirch Gassi gegangen. Von unserem Ziel Bahlingen (am Kaiserstuhl) trennten uns nur noch knappe 20 Kilometer — und ziemlich dichter Nebel.

BHL7-10 Ba[h]lingen-Tour VII: Endspurt Waldkirch — Bahlingen weiterlesen

Ba[h]lingen-Tour VI: Elztalweg Elzach — Waldkirch

Lange vor Weihnachten entstand die Idee, „zwischen den Jahren“ durch das winterlich-verschneite Elztal zu wandern und unser Extrem-Gassi-Going-Projekt 2015 noch rechtzeitig zu Ende zu bringen. „Winterlich-verschneit“? Nicht 2015: Die Elztäler Hitzeschlacht im August fand ihre adäquate Fortsetzung mit frühsommerlichen Temperaturen zur Weihnachtszeit. Ökologisch und klimatisch höchst Besorgnis erregend, aber perfektes Wanderwetter… Ba[h]lingen-Tour VI: Elztalweg Elzach — Waldkirch weiterlesen

Ba[h]lingen-Tour V: Jakobsweg Wolfach — Elzach

„Wer Gott zum Lachen bringen will, macht Pläne.“ Am Montag hatte ich noch erklärt, warum die Ba[h]lingen-Tour eine Pause macht — und keine 18 Stunden später fanden wir uns im Schwarzwald wieder. Wir sind unserem Ziel wieder ein großes Stück näher gekommen, obwohl nicht alles nach Plan verlief.

Erster Blick ins Elztal
Erster Blick ins Elztal

Ba[h]lingen-Tour V: Jakobsweg Wolfach — Elzach weiterlesen

Ba[h]lingen-Tour IV: Flößerpfad Alpirsbach — Wolfach

Für Etappe 4 unserer Ba[h]lingen-Tour von Alpirsbach nach Wolfach war eigentlichmuh der anspruchsvolle Kinzigtäler Jakobsweg geplant. Aber: In www.wetter.com war das virtuelle Wetter deutlich besser als im realen www.kinzigtal.com, weshalb wir uns spontan für den kürzeren und einfacheren www.floesserpfad.de entschieden.

Am Ziel stellten wir fest: Eine gute Entscheidung! Und waren schlauer angekommen als in Alpirsbach gestartet. Und was den Jakobsweg betrifft: Am Ende haben wir doch noch einen kleinen Jakobs-Schlenker eingelegt. Für den Rest gilt, „aufgeschoben ist nicht aufgehoben“.

Gestörfloß -- ungestört vom Flößerpfad
Gestörfloß — ungestört vom Flößerpfad

Ba[h]lingen-Tour IV: Flößerpfad Alpirsbach — Wolfach weiterlesen

Schlichemwanderweg: Offizielle Website + GPS-Track

Zur Vorbereitung einer möglichen Mai-Wanderung suchte ich lange und vergeblich nach offiziellen und konkreten Infos über den Schlichemwanderweg. Doch auch nach der offiziellen Eröffnung: Fehlanzeige. Deshalb habe ich den GPS-Tracks des mutmaßlichen Schlichemwanderwegs kurzerhand selbst erzeugt und zur Verfügung gestellt.

Und was finde ich heute?

www. schlichemwanderweg.de

Schlichemwanderweg: Offizielle Website + GPS-Track weiterlesen

Schlichemwanderweg: GPS-Track

Letzten Sonntag war zwar kein Wanderwetter, aber der Einweihungstag für den Schlichemwanderweg. Mit viel Prominenz und Lobeshymnen der Lokalpresse wurden 33 km Wanderweg von der Schlichemquelle bis Tieringen bis zur Mündung bei Epfendorf eingeweiht.

Luis in der Schlichemklamm (Symbolbild, 22. Mai 2010, GC #271)
Luis in der Schlichemklamm (Symbolbild Mai 2010 anlässlich GC #271)

Schlichemwanderweg: Warum?

Der Schlichemwanderweg klingt interessant, weil ich

Schlichemwanderweg: GPS-Track weiterlesen

Neckarweg XXIII: Ladenburg — Neckarmündung

Endlich! Die 23. Etappe sollte uns an das Ziel bringen, dem wir seit über einem Jahr und 450 Kilometern entgegen wanderten. Zur Feier des Tages ignorierte ich den offiziellen Weg komplett und bahnte mir meinen privaten Neckarweg: Um zusätzliche Highlights abzuklappern, um eintönige Langeweile wie am Vortag zu vermeiden und um das „Neckarende“ intensiver wirken zu lassen.

Finalpanorama
Finalpanorama

Neckarweg XXIII: Ladenburg — Neckarmündung weiterlesen