Schlagwort-Archive: Tübingen

Demnächst: Bali-Pliezi

Mitte Januar angekündigt und keine fünf Monate später wird es endlich wahr: Unser diesjähriges Extrem-Gassi-Projekt von Balingen nach Pliezhausen.

Der erste angepeilte Termin ist dem Wetter und anderen „Widrigkeiten“ zum Opfer gefallen — nun hoffen wir das Beste für den zweiten Versuch. Sozusagen „Plan B“.

Plan 3B auf Umwegen

Genaugenommen „Plan 3B„, denn dieses Extrem-Gassi-Projekt wartet mit einem Novum auf: Es mehrtageswandert nicht nur Herr B. mit Bello (aka Luis), sondern auch Frau B. — für alle Beteiligten ein neues Outdoor-Erlebnis.

Damit es nicht zu kurz und einfach wird, orientieren wir uns grob am Jakobsweg und peilen das Ziel auf Umwegen an: Über Hechingen — Rottenburg — Tübingen — Bebenhausen. Ein Teil der Strecke entspricht übrigens zufällig der 7. Etappe des Neckarwegs, die ich lustigerweise vor fast genau vier Jahren mit Luis „begangen“ bin.

neckarweg07-04
It’s magic: 2013 war’s der Neckarweg, jetzt ist’s der Jakobsweg

Das Dire-Straits-Syndrom

Ich freue mich! Doch Luis ist eher weniger erfreut: Irritiert hat er den großen Wanderrucksack im Wohnzimmer und intensive Recherchen auf Outdooractive wahrgenommen. Eigentlich weiß er von nichts, doch er ahnt es wohl schon — das bedeutet mal wieder sehr viel Gassi und sehr wenig Sofa.

IMG_20170613_192232
Angst vor dem Dire-Straits-Syndrom: „Sofa away from me“

Jakobs Weg zur Saitenwurst

Was er überhaupt nicht ahnt: Am Ende der drei Tage wird er mit einem großen Saitenwürstchen überrascht. Dieses Mal wird der Jakobsweg seinem Namen gerecht — kein Schwindel wie auf der Via Jacobi in der Schweiz (die schockierenden Details: siehe „Skandal! Luis enthüllt Jakobsweg-Schwindel“).

jakobsweg-a-la-luis.jpg
Was sich Luis unter einem Jakobsweg vorstellt

Neckarweg VIII: Tübingen — Neckartailfingen

Neckarquerung Nr. 2Auftakt-Etappe für das zweite Drittel des Neckarwegs. Und wenn ich’s genau überlege, muss ich mein Fazit des ersten Drittels revidieren: Diese Etappe war für mich kein #Neuland — ich kannte die Strecke besser als jede Etappe davor (und danach).

Neckarweg VIII: Tübingen — Neckartailfingen weiterlesen

Neckarweg VII: Rottenburg — Tübingen

Nach über einem Monat urlaubsbedinger Pause stand die letzte Etappe von Teil 1 des Neckarwegs auf dem Programm. Bei Somerwetter schwitzen von wir Rottenburg über die Wurmlinger Kappelle nach Tübingen — doch die größte Herausforderungen waren An- und Abreise.

Geografischer Höhepunkt

Neckarweg VII: Rottenburg — Tübingen weiterlesen